„Eurovision 2020“-Auswahl und meine Voraussagen, Teil 8

Europas Großevent Eurovision steht bevor, diesmal vielleicht aus Gründen eher ohne Publikum, aber ich habe mir jedes Lied mal gegeben und so meine Liste fertiggemacht. Lasst mich in den Kommentaren wissen, wie Ihr über meine Voraussagen denkt! Jeder Beitrag enthält der Lesbarkeit halber nur 5 Länder.

Belarus: VAL – Da Vidna

Ich weiß doch auch nicht mehr. Wenigstens ist es Kurz und das Publikum Laut genug, den Song teilweise zu übertönen. Warum die Sängerin ein Cosplay von Jeanne d’Arc trägt, übersteigt meine Imagination.

Russland: Little Big – Uno

Russland. Uff. Little Big ist so ein Memeding. Hat Schwung, aber, da kommt der harte Punkt, es wird SEHR schnell repetitiv. Es gibt kaum Abwechslung sobald man am ersten Breakdown durch ist, und selbst der Breakdown besteht aus Wiederholungen. Ich denke Mal Platz #2 oder #3.

Island: Daði Freyr – Think About Things

Mein absoluter Favorit. Die Bühnenshow passt, das Video passt, der Songtext passt, es ist ein Getanzer Dad-Joke mit einem Gesungenen Liebesbrief an seine Neugeborene Tochter mit einer choreographierten Persiflage an alle Eurovision-Klischees, von Übertriebenen Instrumenten, Windmaschine und Ulkigen Tanzeinlagen. Ganz klare #1.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Dex ist JETZT gerade Live. Nicht verpassen!
Derzeit nichts zu sehen hier oben.